Cookie-Dateien
Mit dem Ziel der Sicherstellung des ordentlichen Funktionierens dieser Weblokalität legen wir manchmal auf Ihrem Gerät kleine Datensätze ab, sog. Cookie. Dies ist eine normale Praxis der meisten großen Weblokalitäten.

Was sind Cookie-Dateien?
Cookie-Dateien sind kleine Textdateien, welche die Weblokalität auf Ihrem Computer oder Mobilgerät bei dessen Aufsuchen ablegen. Dank dieser Datei speichert die Weblokalität für bestimmte Zeit Informationen über Ihre Schritte und Präferenzen (wie Anmeldenamen, Sprache, Buchstabengröße und andere Anzeigeeinstellungen), so dass Sie diese beim nächsten Besuch der Lokalität oder beim Durchsuchen der ihrer einzelnen Seiten nicht erneut angeben müssen.

Wie verwenden wir Cookie-Dateien?
Diese Webseiten verwenden Cookie-Dateien um sich Nutzereinstellungen zu merken, für die bessere Anpassung von Werbung an die Interessen der Besucher und für die unerlässliche Funktionalität der Webseiten.

Wie man Cookie-Dateien kontrolliert
Cookie-Dateien können Sie nach eigener Abwägung kontrollieren oder löschen – Details erfahren Sie auf der Seite aboutcookies.org. Sie können alle Cookie-Dateien löschen, die auf Ihrem Computer gespeichert sind und die meisten Suchmaschinen können Sie so einstellen, dass Sie diesen nicht ermöglichen diese abzulegen. In einem solchen Fall müssen Sie jedoch wahrscheinlich bei jedem Besuch der Weblokalität Einstellungen manuell bearbeiten und manche Dienste und Funktionen werden nicht funktionieren.

Wie man die Verwendung von Cookie-Dateien ablehnt
Die Verwendung von Cookie-Dateien kann mit Hilfe Ihrer Internet-Suchmaschine eingestellt werden. Die meisten Suchmaschinen akzeptieren Cookie-Dateien schon in der Grundeinstellung.